IYCK 2021 Logo

Herzlich willkommen beim
Verband Österreichischer Höhlenforscher!

Der VÖH ist mit mehr als 2000 Mitgliedern von 26 Vereinen und mehr als 30 Schauhöhlen die Koordinationsstelle der Höhlenforschung in Österreich. Mehr über den Verband

Neuerscheinung

Das Werk "Höhlen und Karst — steirischer Warscheneckstock. Das Weißenbach-Höhlenprojekt mit kulturhistorischen Betrachtungen" von E. Geyer, R. Benischke, J. Hasitschka (636 S.) ist erschienen. Mehr Informationen sind hier.

Verbandstagung 2.—4.9.2022

Die Verbandstagung 2022 findet von 2.9. bis 4.9. in Lanersbach im Zillertal statt und wird vom Landesverein für Höhlenkunde in Tirol veranstaltet. Dieser wurde am 9.2.1952 in Innsbruck gegründet. Er feiert also im Jahr 2022 das 70-Jahr Jubiläum des Vereins. Weiters begeht er das Jubiläum 55 Jahre Hundsalm Eis- und Tropfsteinhöhle als Schauhöhle, und 10 Jahre Wiedereröffnung der Schauhöhle nach den Sanierungsarbeiten im Rahmen des Interreg-Projektes „inntaler unterwelten“. Das Programm der Tagung ist auf der Webseite tagung.hoehle-tirol.at zu finden. Hier sind auch die Anmeldemöglichkeiten für die Tagung und für die Exkursionen.

Höhlentier des Jahres 2022

Rhinolophus hipposideros

Das Höhlentier des Jahres 2022 ist die Kleine Hufeisennase (Rhinolophus hipposideros). Sie ist eine in ganz Europa streng geschötzte Art, obwohl wir uns zum Beispiel in der Steiermark und in Kärnten über einen hohen Bestand freien können. Sie bewohnt Höhlen vor allem zu ihrem Winterschlaf, Wochenstuben (Foto K. Bürger) liegen meist in warmen Dachböden.

Kreativwettbewerb „Lebensraum Höhle“

Kinder in der Kraushoehle

Im Rahmen des Internationalen Jahres der Höhlen und des Karstes (IYCK 2021 – 2022) hat Verband Österreichischer Höhlenforscher in Kooperation mit Österreichs Schauhöhlen einen österreichweiten Kreativwettbewerb für Kinder und Jugendliche zum Thema „Lebensraum Höhle“ veranstaltet. Die Gewinner sind mittlerweile ermittelt.

Kurzfilme des VÖH zur Höhlenforschung

Totes Weib

Der VÖH präsentiert zum Int. Jahr der Höhlen und des Karstes eine Reihe von Filmen, hergestellt von Florian Höllerl und Team. Die Themen umfassen Wasser, Fledermäuse, Tropfsteine und Eis als Klimagedächtnis, Forschungstouren, und auch die Höhlenrettung (Link zur Film-Seite).

Veranstaltungen

Am 26.1.2021 hat das Internationale Jahr der Höhlen und des Karsts begonnen. Ein Film (6,5 min) der Int. Gesellschaft für Speläologie beschreibt den Anlass und die Anliegen des IYCK, das unter dem Motto : Erforschen — Verstehen — Schützen steht. Die VÖH-Verbandstagung 2021 hat von 30.9.2021 bis 2.10.2021 im Trattnerhof in Semriach stattgefunden; am Sonntag den 3.10.2021 folgte die Generalversammlung des Verbands. Zur Tagungswebseite

Neue Webseite zur Höhlenforschung

Es gibt eine neue Webseite zu Höhlenforschung mit Schwerpunkt auf Österreich, Deutschland und Schweiz: www.hoehlenforschung.org

Clean Up The Dark

Saubere Höhlen

Aktion Clean Up the Dark Der VÖH fördert aktiv eine Reinigungs- und Dokumentationsaktion. Mehr Details sind hier

Corona-Pandemie

Risikoabschätzung: Wir appellieren an eine besonders verantwortungsvolle und risikoreduzierte Tourenplanung. Touren sollen nur bei voller Gesundheit stattfinden und achtsam auf die Tourenmitglieder abgestimmt sein. Es gilt noch mehr aufeinander zu achten, zu vermeiden, dass individuelle Belastungsgrenzen überschritten werden, und die gültigen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen zu beachten.

Fledermäuse und das Virus: Zur Vorbeugung von Falschinformationen zu Zusammenhängen zwischen Fledermäusen und dem Coronavirus gibt es ein Informationsblatt.

Veröffentlichungen

Cover 2021

Die Höhle - Zeitschrift für Karst- und Höhlenkunde. Aktuelle Ausgabe, 72. Jahrgang, 2021. Inhaltsverzeichnis

Höhlen und Karst in Österreich (Hrsg. Christoph Spötl, Lukas Plan, Erhard Christian). Dieses umfassende Buch enthät Beiträge von 49 Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Höhlenforschung. Für mehr Informationen siehe Flyer. Der Preis ist € 35,- bei Selbstabholung von der Karst- und Höhlen-Arbeitsgruppe (Museumsplatz 1/10/4, 1070 Wien, Tel. 01 / 5230418. Email Lukas Plan). Versand zum Preis von € 43,90 via Freytag & Berndt.

Wissenschaftliche Beihefte zur Zeitschrift Höhle. 64: J. Mattes: Wissenskulturen des Subterranen. 572 Seiten, Wien 2019. 65 R. Fischer, E. Herrmann, J. Wallner: Speleo Alpin Gesäuse. Forschungen 2013—2020. Graz 2021. 198 Seiten. 66 E. Geyer, R. Benischke, J. Hasitschka: Weißenbach-Höhlenprojekt. Bad Mitterndorf 2022. 636 Seiten.

SPELDOK-Reihe: 27: „Burgenland unterirdisch – Nachtrag (2008-2018) zu den Burgenland-Höhlenbüchern 28: Vier Fallstudien für Fledermausbeobachtungen in Österreich im geologisch-speläologischen Rahmen. 29: Rudolfstollen 2015—2020, Nachträge zur Monographie über den Rudolfstollen in Linz-Urfahr. 30:  Charakterisierung bedeutender Karstquellen Niederösterreichs.

Kontakt:

info@hoehle.org (Alexandra Halder, Generalsekretärin)
vbnr@hoehle.org (Barbara Wielander, Verbandsnachrichten)
kassier@hoehle.org (Renate Tobitsch, Kassierin)
schulung@hoehle.org (Thomas Resch, Ausbildungsleiter)


Verband Österreichischer Höhlenforscher, Obere Donaustraße 97 / 1 / 61, A-1020 Wien